Startseite Bannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Erfolgsgeschichte "AkTiV an der Ruhr" abgeschlossen

21. 02. 2021

Bedingt durch angemeldeten Eigenbedarf der Eigentümerin stand am gestrigen Samstag Ausräumen als letzte Aktivität des TVA im AkTiV an der Ruhr auf dem Programm. Fast fünf Jahre lang wurden in den Räumlichkeiten in der Arnsberger Rintelenstraße Sport-/Fitness- und Rehakurse angeboten. Auch die Tanzsportabteilung des TVA hatte dort ihr Trainingsquartier aufgeschlagen. Hier sehen Sie einige von Michaela Wermelt erstellte Impressionen des Sportgeschehens im AkTiV.

 

Unter der erfolgreichen organisatorischen Leitung von Stefanie Schmitten konnten viele Arnsberger dafür begeistert werden, sich dem TVA als Mitglied anzuschließen und die Sportangebote zu nutzen. Zusammenfassend war das AkTiV eine Erfolgsgeschichte. Jetzt gilt es die Zeit bis zur Fertigstellung der vereinseigenen Sportstätte, dem SPORTbahnhof, zu überbrücken. Bis dahin wurden im Zentrum des Ortsteils Arnsberg geeignete Ausweichquartiere für die bisher im AkTiV ansässigen Sportgruppen gefunden. Dies sind

  • das Mariengymnasium in der Königstraße,
  • die Festhalle der Arnsberger Bürgerschützengesellschaft in der Promenade und
  • die Räumlichkeiten im ehemaligen Ballettstudio im früheren Parkhotel in der Promenade.

Sobald die durch Corona bedingte Pandemielage es zulässt, geht es an den neuen Örtlichkeiten mit den gewohnten Kursangeboten weiter. Bis dahin können sich die Mitglieder aber nicht nur privat sportlich betätigen, sondern die zwischenzeitlich sehr gut angenommenen Live-Übungsstunden per Online-Meeting nutzen. Näheres  h i e r.